Unsere Mission

Wir bringen euch die Kunst zurück.

Kunst und Kultur sind immens wichtige Bausteine jeder Gesellschaft. Doch die Exklusivität des Kunstmarktes konterkariert den Zweck der Kunst. Wir öffnen den Markt für alle und fördern gleichzeitig das Kulturgut. Das ist, was wir unter Demokratisierung verstehen und warum wir arttrade gestartet haben. Willkommen in der Disruption.

Das Gründerteam: Claudio, Svenja, David und Julian

Das Gründerteam: Svenja, David und Julian

Wie alles begann

Am Anfang war das Bild. Das Bild in unseren Köpfen.

Jede*r von uns war und ist auf seine ganz eigene Weise von der Kunst fasziniert. Vom Kulturgut und der emotionalen Wirkung der Werke. Von ihrer unglaublichen Wertsteigerung. Vom Kunstmarkt selbst, der spannend, aber auch intransparent und abgeschlossen ist. Wir – wie die meisten Menschen – waren bisher nur Beobachter, keine Teilnehmer. Weil wir nicht das Geld haben, um Werke der großartigsten Künstler*innen kaufen zu können. So entstand die Idee für arttrade.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie wäre es, wenn ein Kunstwerk vielen Menschen gehört, statt einem allein? Wenn jede*r an der Wertentwicklung partizipieren kann, statt nur ganz wenige. Wenn die Werke öffentlich zugänglich sind und nicht in Privaträumen oder Kunstlagern weggesperrt werden? Passt das nicht viel besser in unsere Zeit?

Wir glauben ja. Deshalb haben wir uns zusammengetan und unser Know-How zu Finanzen, Blockchain, Kommunikation und Kunst gebündelt. Nun arbeiten wir mit aller Kraft da dran, um aus der Idee Wirklichkeit zu machen.

Strategische Partner