Heinz Mack

Window (Chromatische Konstellation)

„Wenn man nach mehr als einem Vierteljahrhundert wieder mit der Malerei beginnt, kann man nicht einfach da weitermachen, wo man aufgehört hat“, schrieb Heinz Mack, als er 1991 nach Jahren der malerischen Abstinenz wieder zum Pinsel griff. Seit diesem Zeitpunkt entstehen seine „Chromatischen Konstellationen“, zu denen auch dieses als „Window“ betitelte Werk gehört.

Gesetzlicher Warnhinweis: Der Erwerb dieser tokenisierten Schuldverschreibung ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Detailinformationen

Alles Wichtige zum Asset

Im Werk setzt sich Mack bildlich mit Licht und Farben auseinander: „Mein Interesse gilt einer Malerei, in der einfache, elementare Formen der Farbe ermöglichen zu atmen, zu schwingen, zu strahlen, zu strömen, zu leuchten, zu ruhen“, so Mack.

Ausgehend vom Spektrum des Regenbogens entstehen so rhythmische Intervalle einfacher geometrischer Formen, etwa Rechtecke, Rauten oder Dreiecke. Dabei folgt der Künstler laut eigener Aussage einer inneren Idee, die er jederzeit verwirft, sollte das Bild selbst ihn dazu auffordern. „Im besten Falle bin ich es nicht allein, der malt – dann malt das Bild mit“, schreibt Mack. „Dies gehört zur Phänomenologie der Existenz von Engeln.“

  • Titel Window
  • Entstehung 2016
  • Gattung Acryl auf Leinwand
  • Maße 100 x 78 cm
  • Sonstiges Signiert, datiert & betitelt
  • Auflage Unikat
  • Auktionsumsatz 1.099.981 €
  • Finanzierungsvolumen 115.000 €
  • Indikativer Marktwert 130.000 €
  • Anlageform Tokenisiertes Wertpapier
  • Laufzeit bis zu 10 Jahre
  • Min. Investment 250 €

Gesetzlicher Warnhinweis: Der Erwerb dieser tokenisierten Schuldverschreibung ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

  • Provenienz
    • Artist Studio (DW13)
  • Ausstellungen und Literatur
    • Heinz Mack. Leben und Werk / Life and Work 1931–2011

Basierend auf 2.284 versteigerten Werken des Künstlers zwischen 2000 und 2021 (erfasst von artprice.com).

Frühere Wertentwicklungen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung

Otto Heinz Mack (* 1931) ist ein deutscher Bildhauer und Maler. Er lebt und arbeitet seit 1967 als freischaffender Künstler auf dem Huppertzhof in Mönchengladbach. Mack studierte unter anderem an der Kunstakademie Düsseldorf – ebenso wie Otto Piene, mit dem er 1957 die international einflussreiche ZERO-Gruppe gründete.

Noch Fragen? Wir helfen dir gerne weiter

Um mit dir in Kontakt zu treten, erfassen, verarbeiten und speichern wir deine Daten. Weitere Infos findest du in unseren Datenschutzbestimmungen.

Mehr Kunstwerke, mehr Diversifizierung

Mehr Auswahl für dein Portfolio

Schritt 1

Kontaktdaten eintragen

Invest Now Form
Ab auf die Liste

Zur Warteliste anmelden

Invest Now Form