fbpx

Kunst, Rendite, Erfolg

So investieren Sie ab 1000 Euro erfolgreich in Kunst.

Sicheren Sie sich jetzt den kostenlosen Guide von arttrade und erfahren Sie alles, was man über die Anlageklasse Kunst und den Kunstmarkt wissen muss. 

Sicheren Sie sich den kostenlosen  Kunstinvestment Guide 2024 von arttrade

5 Gründe für ein Investment in Kunst: 

  • Renditestark: Die Top 100 des Kunstmarktes – sogenannte Blue Chip Künstler:innen – haben seit dem Jahr 2000 eine durchschnittliche Rendite von 8,9 Prozent pro Jahr erzielt. Damit outperformt Kunst den DAX (3,1 Prozent) und den S&P 500 (4,2 Prozent) seit mehr als zwei Jahrzehnten konstant und signifikant.
  • Krisenresistent: Historisch gesehen hat der Kunstmarkt sich immer wieder als Fels in der Brandung erwiesen. Während der Pandemie 2020 etwa wurde am globalen Kunstmarkt eine durchschnittliche Rendite von 5,5 Prozent erzielt, während andere Assetklassen wie Immobilien, Private Equity und Commodities tief ins Minus drehten.
  • Unabhängig: Kunst korreliert kaum mit Aktien oder Anleihen. Als Beimischung kann Kunst somit das Risiko und die Volatilität Ihres Portfolios deutlich verringern.
  • Wertspeichernd: Kunst ist ein sicherer Hafen in Zeiten hoher Inflation. Denn auch wenn die Kaufkraft einer Währung sinkt, behält Kunst als physisches und währungsunabhängiges Gut ihren Wert – insbesondere im Segment Blue Chip.
  • Zukunftsfähig: Mit wachsendem Wohlstand steigt die globale Nachfrage nach Kunst und somit der Preis. Allein sogenannte Ultra-High-Net-Worth-Individuals (UHNWI) werden zwischen 2020 und 2025 schätzungsweise 400 Milliarden US-Dollar in Kunst und Sammlergegenstände investieren.

Tragen Sie sich hier ein, um den kostenlosen Guide zu erhalten:

Investieren mit arttrade 

Bisher war der Kunstmarkt nur sehr vermögenden Menschen zugänglich, allein schon aufgrund der hohen Kaufpreise für Werke im Segment Blue Chip Kunst. arttrade ändert das und sorgt dafür, dass Sie bereits ab 1.000 Euro investieren und an der Wertentwicklung partizipieren können.

Dafür nehmen wir die Hürden, die das bisher verhindert haben: Kapital, Netzwerk und Know-how. Nur wer Markt und Marktteilnehmer sowie die wichtigsten Einflussfaktoren und Dynamiken kennt, kann die vielversprechendsten Künstler:innen und Werke identifizieren. Um die gefragtesten Arbeiten dann zu attraktiven Preisen erwerben zu können, braucht es Kontakte zu den führenden Galerien und Kunsthändler: innen der Welt und das entsprechende Kapital.

Als Full-Service-Dienstleister kümmern wir uns vom Sourcing bis zum Abverkauf um alles, inklusive Verwahrung, Versicherung, Management und Ausstellung der Kunstwerke. So wird das Investment in Kunst so einfach wie in Aktien.

Das Gründerteam von arttrade: Svenja Heyer, David Riemer und Julian Kutzim

Strategische Partner
Mehr Kunstwerke, mehr Diversifizierung

Mehr Auswahl für dein Portfolio