fbpx

Kunstportfolio

arttrade x Weng Fine Art Editionsportfolio

Mit dem “arttrade x Weng Fine Art Editionsportfolio” investierst du breit diversifiziert in ein sorgfältig kuratiertes Portfolio von limitierten Blue Chip Kunstwerken. Vergleichbar mit der Idee eines Fonds partizipierst du mit einem Investment an der Wertentwicklung zahlreicher Werke. Das Portfolio wird gemeinsam von arttrade und der Weng Fine Art AG (WFA) zusammengestellt. Die im Portfolio enthaltenen Editionen werden einzeln von der WFA verkauft, arttrade bündelt eine streng selektierte Auswahl in einem eigenen Portfolio. Partizipiere bereits ab 1.000 Euro an der Wertentwicklung von Damien Hirst, Jeff Koons und anderen ausgewählten Künstler:innen.

Gesetzlicher Warnhinweis: Der Erwerb dieser tokenisierten Schuldverschreibung ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Kunstportfolio
arttrade x Weng Fine Art Editionsportfolio
Detailinformationen

Alles wichtige zum: arttrade x Weng Fine Art Editionsportfolio

Die Vorteile eines Kunstportfolios

Das arttrade x Weng Fine Art Editionsportfolio zeichnet sich durch vielfältige Vorteile aus: Zum einen ermöglicht es dir eine breite Diversifikation innerhalb der Anlageklasse Kunst. Da eine Vielzahl von Werken unterschiedlicher Blue Chip Künstler:innen im Portfolio enthalten sind, minimiert sich das Risiko einer negativen Wertentwicklung einzelner Werke. Bei der Selektion legen wir unsere strengen arttrade-Standards an – jede Arbeit wurde sorgfältig ausgewählt, sodass nur qualitativ hochwertige Werke mit Wertsteigerungspotenzial im Portfolio enthalten sind. Zum anderen profitierst du von niedrigeren Transaktionskosten, da wir für das Portfolio mehrere Werke auf einmal erwerben. Dabei erhalten wir als Partner der WFA exzellente Einkaufskonditionen. So bietet dir das Portfolio Zugang zu einer breiten Palette von Arbeiten der renommiertesten Künstler:innen und eine effiziente Möglichkeit, breit gestreut in den Kunstmarkt zu investieren – mit geringerem Risiko und starkem Potenzial einer langfristigen Wertsteigerung.

arttrade x WFA – eine starke Partnerschaft

arttrade verantwortet die Selektion und das Management des Portfolios und erspart dir so die zeitaufwendige Recherche und Bewertung einzelner Kunstwerke. Im Sourcing kooperieren wir dabei mit der Weng Fine Art AG. Die WFA ist eines der führenden Kunsthandelsunternehmen und seit 2012 die einzige an der Börse gelistete Kunsthandelsgesellschaft in Europa. Sie konzentriert sich auf das Business-to-Business-Geschäft und beliefert die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler:innen und Galerien. Im Fokus des Unternehmens stehen dabei der Handel von Werken international renommierter Künstler:innen des 20. und 21. Jahrhunderts – darunter Pablo Picasso, Henri Matisse, Edvard Munch, Wassily Kandinsky, Andy Warhol, Gerhard Richter, Joseph Beuys und Damien Hirst. Sie ist zudem maßgeblich an der Artnet AG beteiligt – einem strategischen Partner von arttrade und der weltweit führende Daten- und Informationsanbieter für den Kunstmarkt. Mit ihrer Schweizer Tochtergesellschaft ArtXX AG betreibt die WFA unter der Marke “Weng Contemporary” ein E-Commerce-Geschäft für limitierte Editionen der wichtigsten zeitgenössischen Künstler. Seit Mai 2023 bietet sie mit „Weng Art Invest“ auch eine Plattform für den Kauf und Handel digitaler Zwillinge von physischen Kunst Editionen. Über das Portfolio von arttrade können sich Anleger:innen nun bereits ab 1.000 Euro anteilig und breit diversifiziert an diesen Editionen beteiligen. 

  • Titel arttrade x Weng Fine Art Editionsportfolio
  • Entstehung 2023
  • Gattung Kunstportfolio
  • Tokenname ATTWFA#01
  • Historische Performance 16,6 %
  • Finanzierungsvolumen 1.000.000 €
  • Anlageform Tokenisiertes Wertpapier nach eWpG
  • ISIN DE000A351SZ6
  • Voraussichtliche Haltedauer der Kunstwerke 3 Jahre
  • Mindestlaufzeit 5 Jahre
  • Minimales Investment 1.000 €
  • Provenienz Weng Fine Art AG / ArtXX AG

Gesetzlicher Warnhinweis: Der Erwerb dieser tokenisierten Schuldverschreibung ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Was ist eine Edition und was macht sie zu einem guten Investment?

Neben dem Portfolio-Ansatz nimmt arttrade mit dem “arttrade x Weng Fine Art Editionsportfolio” nun auch erstmals Editionen ins Angebot auf.

Limitierte Kunst-Editionen sind originale Kunstwerke, die in Serie von Künstler:innen konzipiert, nummeriert und signiert werden. In der Regel beginnt der Herstellungsprozess mit einem einmaligen Kunstwerk, z. B. einer Master-Oberfläche, einer Gussform oder einem Abguss, von dem die Editionen reproduziert werden. Nach Abschluss der Auflage können keine weiteren Reproduktionen mehr hergestellt werden – so ist das Konzept auch für Sammler:innen von entscheidender Bedeutung.

„Parallel zur Ausweitung des Online-Angebots und der zunehmenden Zahl neuer Marktteilnehmer ist ein deutlicher Anstieg der Verkäufe von limitierten Editionen zu beobachten.“ – Weng Fine Art AG

Der Markt für limitierte Editionen gilt immer noch als Nischenmarkt, ist aber in den letzten Jahren stark gewachsen. Im Jahr 2022 wurden bei Auktionen von Sotheby’s, Christie’s und Phillips moderne und zeitgenössische Drucke und Editionen im Wert von rund 95,5 Millionen Dollar verkauft – ca. 30 Prozent mehr als im Vorjahr und 66 Prozent mehr als 2020.  Die Nachfrage nach Drucken und Editionen steigt also weiterhin stark. Seit 2015 ist der Markt mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von mehr als 14 Prozent gewachsen. Dieser Trend führte auch dazu, dass die Auktionshäuser ihre Editions-Auktionen erhöhten.

Editionen bieten dabei eine Vielzahl von Merkmalen, die sie zu einer attraktiven Investition machen: Im Vergleich zu Unikaten werden sie in der Regel zu einem niedrigeren Preis angeboten, was sie einem breiteren Publikum zugänglich macht und die Nachfrage entsprechend vergrößert. Aufgrund der höheren Anzahl werden sie häufiger gehandelt als Unikate, wodurch permanent aktuelle Referenzpreise verfügbar sind und so eine hohe Preistransparenz entsteht. Limitierte Kunst-Editionen sind somit liquider und handelbarer als Unikate, was zu einem dynamischen Marktumfeld führt und eine größere finanzielle Kontrolle und Demokratisierung dieser Luxusgüter ermöglicht.

Auswahl enthaltener Werke

FAQs

Im arttrade x Weng Fine Art Editionsportfolio bündeln wir Editions-Arbeiten von Blue Chip Künstler:innen. Vergleichbar mit dem Ansatz eines Fonds kannst du neben einzelnen Werken nun auch mittelbar in ein sorgfältig kuratiertes und diversifiziertes Portfolio verschiedener Werke investieren und an ihrer Wertentwicklung zu partizipieren. Das Portfolio wird Arbeiten im Wert von insgesamt bis zu einer Millionen Euro enthalten und innerhalb der kommenden Monate weiter befüllt werden. Neben Christo und Erwin Wurm werden Arbeiten von Künstler:innen wie Jeff Koons, JR, Yves Klein, Annie Leibovitz, Douglas Gordon, Ai Weiwei und anderen aufgenommen.

Die im “arttrade x Weng Fine Art Editionsportfolio” enthaltenen Werke kaufen wir von der Weng Fine Art AG, einem der führenden Kunsthandelsunternehmen in Europa mit Sitz in Monheim am Rhein. Die Weng Fine Art konzentriert sich auf das Business-to-Business-Geschäft und beliefert die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. arttrade bündelt eine Auswahl limitierter Werke in einem eigenen Portfolio. Bei der Selektion legen wir unsere strengen arttrade-Standards an – jede Arbeit wird sorgfältig ausgewählt, sodass nur qualitativ hochwertige Werke mit Wertsteigerungspotenzial im Portfolio enthalten sind. Dank der Partnerschaft beziehen wir die Kunstwerke zu exzellenten Konditionen, die wir wie immer an dich als Investor:in weitergeben.

Neben der niedrigen Einstiegshürde von 1.000 Euro ermöglicht dir unser Portfolio eine breite Diversifikation innerhalb der Anlageklasse Kunst. Da es verschiedene Werke von Blue Chip Künstler:innen enthalten wird, minimiert sich das Risiko einer negativen Wertentwicklung einzelner Werke. Dabei erhalten wir als Partner der WFA exzellente Einkaufskonditionen. Das zeigt auch der Blick auf die Wertentwicklung des Portfolios: Die enthaltenen Werke sind seit Einkauf Anfang Mai bereits um durchschnittlich 16,6 Prozent im Preis gestiegen.

Wie bei den Einzelwerken auch geben wir für das Portfolio ein reguliertes elektronisches Wertpapier inklusive ISIN aus, das in Fraktionen von je einem Euro aufgeteilt wird – sogenannte Security Token. Das Wertpapier beinhaltet den Anspruch, an der Wertentwicklung der im Portfolio enthaltenen Kunst zu partizipieren. arttrade kümmert sich neben dem Sourcing außerdem um Versicherung, Verwahrung, Management und Abverkauf nach Ende der Halteperiode. Das Portfolio hat eine Mindestlaufzeit von 5 Jahren.‍

Ziel ist es, die Werke leicht unter Marktwert zu emittieren. Dafür wird ausschließlich mit renommierten Kunsthändlern und Galerien zusammengearbeitet, die exzellenten Zugang zum Markt und teils direkte Verbindungen zu den Künstler:innen haben. So können mehrere Handelsschritte gespart werden, die jeweils eine Verteuerung mit sich bringen würden. Diese Ersparnis wird in Teilen an die Anleger weitergegeben.

Wie bisher erheben wir pro Investition einen einmaligen Ausgabeaufschlag von 2 Prozent, um die mit der Emission verbundenen Kosten zu decken. Laufende Kosten fallen nicht an, da im Emissionsvolumen sämtliche Gebühren für Verwahrung, Versicherung und Management innerhalb der Haltedauer von 5 Jahren enthalten sind. Bei Weiterveräußerung der Kunstwerke erhält arttrade eine Beteiligung in Höhe von 10 Prozent des erzielten Gewinnes, der Rest wird ausgeschüttet. Wir verdienen also Geld, wenn du als Investor:in Geld verdienst.

Die Token des Portfolios werden ebenso handelbar sein, wie die von unseren Einzelwerken. Mit dem Start des Sekundärmarkts im Laufe des Jahres hast du als Investor:in also die Möglichkeit, deine Token jederzeit individuell zu traden.

Sie ist eines der führenden Kunsthandelsunternehmen in Europa, wurde 1994 von Rüdiger K. Weng gegründet und ist seit 2012 die einzige an der Börse gelistete Kunsthandelsgesellschaft in Europa. Die Weng Fine Art konzentriert sich auf das Business-to-Business-Geschäft und beliefert die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. Mit derzeit vier Geschäftsbereichen und einem Team aus Kunst-, Finanz- und Digital-Experten betreut das Unternehmen Kunden auf der ganzen Welt. Im Fokus stehen dabei der Handel von Werken international renommierter Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts wie Pablo Picasso, Henri Matisse, Edvard Munch, Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner, Wassily Kandinsky, Andy Warhol, Gerhard Richter, Joseph Beuys, Damien Hirst und Robert Longo.

arttrade ist und bleibt dein Ansprechpartner bei allen Fragen. Wende dich also jederzeit gerne an uns, etwa über die contact@arttrade.io. Mit dem Editionsportfolio wollen wir dir einen neuen Zugang zum Kunstmarkt bieten und das breit diversifiziert, ähnlich wie es heute etwa ETFs am Aktienmarkt ermöglichen. Dafür haben wir uns mit dem größten Akteur am Editionsmarkt zusammengetan: der Weng Fine Art AG. Die Weng Fine Art konzentriert sich auf das Business-to-Business-Geschäft und beliefert die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. So können wir top Kunstwerke zu exzellenten Konditionen beziehen und das mit einem Partner, der rund 30 Jahre Kunstexpertise mitbringt.

Das Finanzierungsvolumen von acht Millionen Euro muss nicht erreicht werden, es beschreibt lediglich die maximal mögliche Größe des Portfolios. Aus den zur Verfügung stehenden Mitteln kauft arttrade laufend neue Werke ein und baut das Portfolio aus. Je mehr Investitionen einfließen, desto größer wird entsprechend das Portfolio.

16,6%
Historische Performance
WFA

Basierend auf 6.551 versteigerten Werken des Künstlers zwischen 2000 und 2022 (erfasst von artprice.com).

Frühere Wertentwicklungen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung
Künstler:innen
Alex KatzDamien HirstJeff KoonsTom SachsJRManolo ValdésYves KleinDouglas GordonAnnie LeibovitzWang GuangleJoana VasconcelosPeter HalleyDaniel ArshamAi Weiwei
Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter

Um mit Ihnen in Kontakt zu treten, erfassen, verarbeiten und speichern wir ihre Daten. Weitere Infos finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Mehr Kunstwerke, mehr Diversifizierung

Mehr Auswahl für ihr Portfolio

Ab auf die Liste

Zur Warteliste anmelden

Warteliste
Schritt 1

Early Access

Bestandsinvestoren und ausgewählte Personen haben vorab Zugang zum Investment. Gehörst du dazu? Dann gib hier dein Passwort für den Early Access ein.

Early Access
Schritt 1

Kontaktdaten eintragen

Invest Now Form with tel (31.10.22)
Schritt 1

Kontaktdaten eintragen

Invest Now Form with Leadquali